ESTI – Dampfqueen GmbH ruft Ladegerät für E-Zigaretten «Golisi S4» wegen Stromschlaggefahr zurück

Bern, 02.09.2020 - In Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ruft die Dampfqueen GmbH das Ladegerät für E-Zigaretten mit LCD-Display «Golisi S4» zurück. Es gibt eine Stromschlaggefahr. Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten erhalten ein Ersatzgerät oder den Kaufpreis rückerstattet.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Die elektrische Isolation des Ladegeräts ist nicht ausreichend und es entspricht deshalb nicht den Anforderungen der Verordnung über elektrische Niederspannungserzeugnisse und der europäischen Norm EN 60335.

Ein Stromschlag beim Berühren des Ladegeräts kann nicht ausgeschlossen werden.

Welche Produkte sind betroffen?

Vom Produktrückruf betroffen sind die Ladegeräte für E-Zigaretten «Golisi S4 Smart Charger» mit LCD-Display, welche ab 2018 produziert wurden. Die betroffenen Geräte sind mit «Golisi S4» auf der Rückseite des Gerätes gekennzeichnet.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Konsumentinnen und Konsumenten, die ein Ladegerät «Golisi S4» besitzen, sind gebeten, dieses nicht mehr zu verwenden und in einen Laden der Dampfqueen GmbH in Thun, Bern oder Burgdorf zurückbringen. Gegen Vorlage des Kaufbelegs erhalten Sie ein anderes Ladegerät oder den Kaufpreis rückerstattet.

Disclaimer: Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.


Adresse für Rückfragen

Bei Fragen können Konsumentinnen und Konsumenten den Kundensupport der Dampfqueen GmbH kontaktieren:

E-mail: info@dampfqueen.ch



Herausgeber

Eidgenössisches Büro für Konsumentenfragen
http://www.konsum.admin.ch/

Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI
http://www.esti.admin.ch

Fachkontakt
Letzte Änderung 02.02.2021

Zum Seitenanfang

Die Rückrufe und Sicherheitsinformationen bestehen aus teilweise oder ganz übernommenen Pressemitteilungen der entsprechenden Unternehmen oder Institutionen und werden mit deren Einverständnis publiziert.

https://www.konsum.admin.ch/content/bfk/de/home/produktesicherheit/produkterueckrufe/produktrueckrufe-und-sicherheitsinformationen-2020.msg-id-80268.html